photo-1436246745626-344c04303c72

Foto: Julia Caesar

Enjoy your own company.

Wir alle verfangen uns heutzutage viel zu sehr in unseren täglichen Aktivitäten und Pflichten, als dass unsere Seele Raum zum atmen und wahren Schöpfen bekommen könnte. Daher möchte ich dir den Gedanken schenken, mal bewusst GAR NICHTS zu tun und diese Leere auszuhalten. Kein Fernseher, kein Buch, kein Gespräch, nur du und die Stille. Wie lange hälst du es aus so dazusitzen? So nackt, ohne alles, ohne dir die Zeit von vornherein zu limitieren? Wie lange halten dich deine Gedanken auf Trab? Wie gerne möchtest du ausweichen und äußeren Impulsen nachgehen? Ja, auch das Umsetzen oder Kratzen gehören dazu die Aufmerksamkeit ins Außen zu lenken, dieser Stille und schlussendlich unserer inneren Stimme auszuweichen. So sehr sind wir es gewohnt geliebtes Wesen, aktiv zu sein. Im Außen zu sein, anstatt den Atem unserer Seele wahrzunehmen. Ein erster Schritt könnte sein bewusst deine Gefühle im Körper wahrzunehmen – was fühlst du gerade? Was möchte dir dein Körper, dein inneres Wesen sagen?

Nichts – du brauchst gar nichts zu tun, alles geschieht zum richtigen Zeitpunkt. Du bist wunderbar und einzigartig und liebenswert, genau so wie du bist. Auch ohne deinen Job, deine Leistung, ohne dein Hab&Gut. Nur du, du bist gut genug. Alles andere im Außen kann dir auch jederzeit genommen werden. Wer bist du, wenn du dein Heim, dein Partner, dein Job, deine angesammelten Dinge um dich herum von heute auf morgen alle verlierst? Wer bist du dann? Was würdest du dann an dem nächsten Morgen machen? Kannst du in diesen Worten die Freiheit spüren? Den wahren Kern deines Seins? Denn es gibt deine Seele, die den Weg für dich weiß, die dir genau in dem richtigen Moment die Tür zu deiner nächsten Erkenntnis öffnen wird, wenn wir bereit sind zu lauschen. Mit der Würze des Vertrauens und dem Mut dieser Stimme in dir  zu folgen, fließt du voller Leichtigkeit mit dem Strom des Lebens – deines Lebens – werden sich dir Chancen eröffnen, ungeahnter Möglichkeiten. Wenn wir bereit sind jederzeit alles los zu lassen, um unseren Seelenweg zu gehen werden wir frei.

Wenn du etwas loslässt,
bist du etwas glücklicher.
Wenn du viel loslässt,
bist du viel glücklicher.
Wenn du ganz loslässt,
bist du frei.    Ajahn Chah

Erst wenn du mit allen Normen, Mustern und Prägungen der Kindheit und Gesellschaft brichst, wenn du loslässt, wirst du frei für die wahren Wege deines Herzens. Für den Weg der inneren Freiheit und Sicherheit gleichermaßen. Denn diese innere Freiheit und dieses damit einhergehende innere Glück das du richtig bist wie du bist, geführt wirst und dich damit der Welt schenkst kann dir niemand mehr nehmen und geben dir einen inneren Halt der das wahre Geschenk menschlicher Existenz ist. Du realisierst das äußerliche Sicherheiten in Wahrheit gar keine Sicherheit ist. Denn wahrer Halt kommt von innen. Dann ist alles möglich in deinem Leben. Dann fühlst du dich egal wo du bist geborgen und getragen vom Leben. Dann bist du bereit dich zu verschenken, dich dem Fluss des Lebens vollends hinzugeben. Denn dann bist du eins mit deiner tiefsten Weisheit – deiner Seelenessenz. Und plötzlich wird ein Traum wahr und Wunder geschehen. Das dienen dem Höchsten Wohle bringt tiefe innere Zufriedenheit und Geschenke des Lebens. Wenn wir aus dieser Hingabe schöpfen, werden wir vom Leben getragen.

Verwechsle Bewegung nie mit Handeln.

Von Herzen, Anne