Gerade, wenn man Mama ist, kennt man das Gefühl, dass einfach nur alles weh tut, weil der ganze Körper verspannt ist. Hier noch eben das Kind hochnehmen, dort hintragen, hoch runter und das den ganzen Tag. Da braucht man Disziplin und gute Hilfsmittel, um diesen Verspannungen Entspannung regelmäßig entgegenzubringen.

Ich schenke dir heute meine mittlerweile gesammelten Rituale, die ich auch abwechselnd immer selbst anwende (mein Tool-Kit):

Arnika Salbe

Ich nutze die Arnika Salbe von Kneipp . Ich schmiere sie mir dann großflächig auf die verspannten Stellen und nutze zusätzlich noch mein Körnerkissen.

Wärme

Ich habe ein Körnerkissen wie z.B. ein solches hier, dass ich mir erwärme und das lege ich dann auf meine Schulter, auf meinen Rücken. Je öfter, desto besser. Wärme entspannt die Muskeln. Im Winter liebe ich es sonst auch in die Sauna zu gehen.

20 min Yoga Workout für zu Hause

Kurz und somit für alle Mamas auch gut von zu Hause aus umsetzbar. Außerdem ist es kostenlos auf youtube anschaubar, daher ein wahrer Geheimtipp, dass 20 min. Video von Mady Morrison: Yoga Schulter Nacken Entspannen | Verspannungen lösen | Übungen für den Alltag.

Massage

Gönn dir ab und zu eine Massage, das lockert und entspannt zusätzlich.

 

Bäder

Ab in die Badewanne und einen wertvollen Zusatz mit dazugeben, der deine Verspannungen löst. Ich finde natürliche Zusätze wichtig und für mich dürfen sie neben der Wirkung auch noch gut duften. Daher liebe ich vor allem die Badöle von Primavera. Das aus Lavendel hilft zur ganzheitlichen Entspannung.

 

Dem Schmerz Raum geben

Und manchmal, wenn gar nichts hilft, dann setze ich mich hin und spüre bewusst in die Stelle rein, die gerade am meisten schmerzt. Ich halte den Schmerz aus. Lokalisiere die Stelle. Was ich beobachtet habe ist, dass wenn ich dem Schmerz Raum gebe, wird er erst größer und verschwindet dann. Schmerzen sind ja Blockaden in der Energie und indem ich Aufmerksamkeit und Liebe hinschicke, kommt diese Stelle wieder ins fließen. Probier es mal aus, es ist vielleicht erst ungewohnt und unangenehm aber jederzeit machbar und befreiend.

 

Ich variieren immer zwischen all diesen Möglichkeiten und versuche aber kontinuierlich etwas für mich zu tun.

Viel Freude dabei.

von Herzen, Anne

 

Was sind deine Rituale bei Verspannungen, poste sie unten in den Kommentaren und hilf uns weiter…